Mittwoch, 24. Februar 2016

DIY: Blog - Header erstellen

Viele von euch haben ja wahrscheinlich selber einen Blog, ihr wollt vielleicht auch gerne einen Header haben, denn dieser macht euern Blog noch persönlicher. Ihr wisst aber nicht wie man solch einen Header erstellt? Kein Problem, ich versuche euch das jetzt in folgendem Post so detailliert wie möglich und auch anschaulich, anhand eines Beispieles, zu erklären. Die Idee dazu kam mir, weil die liebe Michelle schon lange einen Header haben wollte, aber sich nicht so mit Picmonkey nicht so 100%ig auskannte, hab ich versucht es ihr zu erklären. laut ihrer Aussage aber - habe sie kein Talent dazu. Was völliger Quatsch ist, jeder hat ein gewisses Talent in sich, naja egal das ist ein anderes Thema. Lasst euch Zeit und probiert verschiedene Dinge aus, dann wird es schon klappen. Los geht's...

Richtige Größe?

Blogger Dashboard - Vorlage - Anpassen - Breite anpassen - Gesamter Blog - Pixel Zahl

Beispiel meines Headers: 1140 x 300 (Höhe einfach so groß wie es euch am besten gefällt)

Picmonkey, wie geht das?

Picmonkey ist eine Website, die ihre Dienste sowohl kostenlos, als auch kostenpflichtig anbietet. Keine angst ihr braucht jetzt kein Geld ausgeben, denn die kostenlose Variante genügt alle mal.
Einfach auf Desing - Custom klicken und anschließend eure gewünschte Größe eintragen.

Anschließend würde ich empfehlen, den Hintergrund transparent zu machen, da es so meist meiner Meinung nach immer besser zum Blog passt, man sieht dann den Hintergrund des Blogs nämlich hinter eurem Header. (hoffe das ist verständlich)

Dann könnt ihr entweder mit den "Overlays" von Picmonkey arbeiten, oder so wie ich einfach Bilder von euerm PC wählen. Dazu ist es wichtig, dass vor allem wenn euer Hintergrund des Headers transparent ist, auch die Images, welche ihr einfügt, transparent sind.

Ich hab für euch jetzt einfach schnell, zur Veranschaulichung, ein Beispiel gemacht. Beim Text fügt ihr natürlich den Namen eures Blogs ein :) Und beim gestalten könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. 

Der letzte Schritt wäre, dann den Header zu speichern, und hier seht ihr auch wie er dann aussieht. Hier ist der Hintergrund weiß - aber wenn ihr das dann auf euerm Blog anwendet seht ihr euren Hintergrund durchscheinen.

Wie bekomme ich den Header nun auf meinen Blog?

Blogger Dashboard - Layout - Header bearbeiten 
Einfach die Datei hinzufügen und speichern, fertig. Das Layout auch nochmal speichern und anschließend könnt ihr euern Header auf eurem Blog bestaunen.





Falls noch Fragen vorhanden sind, schreibt sie gerne in die Kommentare, oder schreibt mir per InstaDirect oder gerne auch per E-Mail, ich helfe immer gerne, soweit ich es kann.
Wünsche euch allen viel Spaß und hoffe mein Post hat geholfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen