Montag, 20. Juli 2015

Rezension: Together forever(2): Zweite Chancen von Monica Murphy

Ein großes Dankeschön an den Heyne Verlag zur Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (15. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch

Gelungene Fortsetzung- erstmal ein wenig mehr zum Inhalt:
(Achtung: Für jene die den ersten Teil noch nicht gelesen haben würde diese Rezension spoilern)


Inhalt:

Die Einzige, die mir je etwas bedeutet hat, habe ich verloren - vor lauter Angst, das Zusammensein mit mir könnte sie kaputtmachen. Aber jetzt wird mir klar, dass ich ohne sie völlig verloren bin. Sie ist ein Teil meines Lebens...und obwohl sie so tut, als würde sich ihre Welt ohne mich weiterdrehen, denkt sie noch genauso oft an mich wie ich an sie. Das weiß ich. Sie ist schön, süß - und so verdammt verletzlich, dass ich nichts mehr will, als ihr zu helfen. Für sie da zu sein. Sie zu lieben. Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.

Meine Meinung:

Als erstes möchte ich bei dem unglaublich schönen und romantischen Cover anfangen, es ist so toll und gefällt mir sehr gut, es verbreitet auch ein sehr angenehmes sommerliches Gefühl. Der Buchrücken und die hintere Seite des Buches sind in einem sehr auffallenden Türkis, was im Regal sehr schön aussieht. Die Aufmachung ist gleich wie beim ersten Teil, was perfekt ist, da mir die Zitate am Anfang jedes Kapitels besonders zusagen und ich auch eine menge Post-its verwendet habe.

Der Schreibstil von Monica Murphy hat mich von Anfang an mitgerissen und mich sehr schnell in die Geschichte eintauchen lassen. Sie schreibt sehr humorvoll und mit viel Gefühl, da aus der Sicht der beiden Hauptcharaktere immer abwechselnd geschildert wird, bekommt man einen guten Einblick in die Gedanken von Fable und Drew. Die Autorin hat es geschafft, dass ich das Buch nur sehr ungern aus der Hand gab und außerdem hat sie mich wirklich oft zum Lächeln gebracht. Die beiden Protagonisten haben mir schon im ersten Teil unglaublich gut gefallen, aber in diesem Teil sind sie mir richtig ans Herz gewachsen. Drew hat mich sogar zum Weinen gebracht, er ist so romantisch und unbeschreiblich süß. Anfangs will er Fable von sich fern halten, da er sie nicht verletzen will, was mir verdeutlicht hat, dass er ein sehr großen Herz hat und Fable wirklich liebt. Fable ist eine unglaublich starke Frau, sie kümmert sich um ihren kleineren Bruder und bezahlt die Miete. Sie geht einkaufen und erledigt eigentlich all dass, was normalerweise eine Mutter für ihre Kinder tun sollte. Doch ihre Mutter, betrinkt oder bekifft sich lieber und ist selten zu Hause. Colin, Fables Chef, fand ich anfangs sehr geheimnisvoll und irgendwie seltsam, aber ich bin jetzt schon gespannt wie es mit ihm im dritten Teil weiter geht, denn da geht es ja um ihn.
Die Geschichte von Drew und Fable, hat mir wirklich sehr gefallen, sogar besser als der erste Band, ich fand die Gefühle wurden sehr realistisch beschrieben und generell wirkte auf mich alles so real und natürlich. Vor allem Drews Tattoo und sein Gedicht für Fable, haben mir die Sprache verschlagen, es hat mich unglaublich berührt. Beide Protagonisten haben Probleme, sind sich sehr ähnlich, aber auch ziemlich unterschiedlich, diese Mischung macht die beiden zum Traumpaar. Zum Ende hin, wurde für meinen Geschmack ein wenig übertrieben, aber Monica Murphy hat mich mit diesem Buch trotzdem wirklich überzeugt und ich freu mich auf die weiteren Teile dieser Reihe. Ganz zum Schluss wird noch einmal geschildert wie es sieben Monate später so ist und damit hat das Buch einfach perfekt geendet.

Empfehlen kann ich es wirklich jedem, auch jenen die den ersten Teil nicht so toll fanden, denn der zweite Teil ist noch viel besser. Also ab in den nächsten Buchladen und holt euch dieses wunderbare Buch.

Ich bewerte es mit 5/5 Sternen. Zusätzlich ist es mein Highlight-Buch des Monats!!!


Besondere Stellen/Zitate:

"Keine deiner Narben kann mich dazu bewegen, dich weniger zu lieben- Unbekannt!  S.78

"Ich würde alles tun, um für dich alles zu sein.- Drew ... oder Fable?" S. 132

"Der beste Beweis für Liebe ist Vertrauen- Dr Joyce Brothers" S. 171

"Nie werde ich die Worte vergessen, die du zu mir sagtest. Nicht wegen ihrer Bedeutung, sondern wegen des Gefühls, das sie in mir auslösten- Unbekannt" S. 188

Kommentare:

  1. Hey Du :)
    Ich bin durch Instagram auf deinen Blog gekommen :) schön hast dus hier :) bin gleich mal Leserin geblieben :)
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :) das freut mich, danke und ich schau auch gleich mal bei dir vorbei :D

      Löschen